Startseite > werfen
Suche:

„werfen“ - Verb

Der Begriff werfen ist das 9.764.-häufigste Wort der deutschen Sprache und tritt 2.355 Mal im Textarchiv auf. Es ist die Wortart Verb. Die Worttrennung ist wer·fen. Es folgen exemplarische Verwendungen des Begriffs im Text: "Sie werfen unter normalen Umständen nicht …"¹ "… der eine Bombe werfen sollte …"² "… Leichnam vor Kriemhilds Kammertür werfen."³ Rotiert wird es nefrew getippt. Der Begriff reimt sich auf verlaufen, abgerufen und vertiefen. Die zugehörige MD5-Checksumme ist 4198d25c3260e40c1fca36f095c3e1f0 und die SHA1-Summe ist eff2e31c1f108482c05b17c1a526e8f809ee6697. Die T9-Darstellung 937336 entspricht diesem Wort.


Aktuelle Nachrichten:
„Verbraucherschützer werfen Bahn irreführende Werbung für City-Ticket vor“ (am 17.08.2018 auf Yahoo.de News).
„Wer im „Bild“-Haus sitzt, sollte nicht mit Shitstorms werfen“ (am 16.08.2018 auf Bildblog).
„UN werfen Nordkorea vor, Atomprogramm nicht eingestellt zu haben“ (am 04.08.2018 auf Welt).
„Gesellschaft: Frauen werfen Morgan Freeman sexuelle Belästigung vor“ (am 26.05.2018 auf T-Online.de).
„Schauspieler in Bedrängnis: Frauen werfen Morgan Freeman sexuelle Belästigung vor“ (am 25.05.2018 auf Stuttgarter Zeitung).

Wortgrafik
Wortgraph werfen

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Sinngleiche Wörter: schmettern feuern schleudern schmeißen gebären


Typische linke Wortnachbarn: Kritiker Kerker Waagschale Schatten Gefängnis Nuklearkommission Verlies


Typische rechte Wortnachbarn: Calderón Napalmbomben Kick Berlusconi Granaten Vermutungen will



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Wörter haben einen ähnlichem Wortanfang:

Jene Worte haben ein verwandtes Wortende:

Veröffentlichungen:

Einen Blick werfen
Welche Pferde sind das, die da werfen ihren Schatten aufs Meer?
Auch Zwerge werfen lange Schatten


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Wald ² Attentat von Sarajevo ³ Nibelungenlied.