Startseite > warf
Suche:

„warf“ - Verb

Der Begriff warf ist das 6.328.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 3.882-mal im Wörterbuch auf. Es ist die Wortart Verb. Hier sind exemplarische Verwendungen des Wortes in ganzen Sätzen: "Das Geschlechtsteil des Uranos warf Kronos ins Meer."¹ "… einem Dokumentarfilm festhielt, warf Mingus vollends aus der Bahn."² "Doch John Lewis Nelson warf seinen Sohn 1972 aus …"³ Rotiert wird es fraw getippt. Bewarf und zuwarf reimt sich darauf. Der MD5-Hash ist 44f1a08c5bccad4eeb5393dbe41aa31f und der SHA1-Hash ist d1b34becb94e590a69a69d07768f53152bd74789. Die wählbare Telefonnummer ist 9273 und wird in Blindenschrift wie folgt geschrieben ⠺⠁⠗⠋.


Aktuelle Presseberichte:
„Sie warf ein Messer, ihr Mann starb - dreifache Mutter angeklagt“ (am 18.03.2019 auf Welt).
„BILD kennt die Hintergründe - Darum warf Stevens Bentaleb raus“ (am 17.03.2019 auf Bild.de).
„Attentat in Neuseeland: Vater warf sich heldenhaft in Schüsse - sein Sohn hatte riesiges Glück“ (am 16.03.2019 auf Merkur).
„Attentat in Neuseeland: Mann (71) warf sich heldenhaft in Schüsse - sein Sohn hatte riesiges Glück“ (am 16.03.2019 auf tz).
„Edeka warf beliebte Süßigkeiten aus dem Regal - nun gibt es die Wende“ (am 18.02.2019 auf Merkur).

Wortgrafik
Wortgraph warf

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Andere Wortformen: werfen


Typische linke Wortnachbarn: Handtuch Tore Man Opposition erfasste Staatsanwaltschaft Sergej Lawrow


Typische rechte Wortnachbarn: ihm Amnesty ihnen Strandli Benediktssons Oettinger Dawkins



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Wörter besitzen den gleichem Wortanfang:

Diese Worte besitzen ein ähnliche Wortendung:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Internetseite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Titan (Mythologie) ² Charles Mingus ³ Prince.