Startseite > verfas
Suche:

„verfassten“ - Adjektiv

Der Begriff verfassten ist das 9.377.-frequenteste Wort im Deutschen und tritt 2.476-mal in der Nachrichtendatenbank auf. Es ist ein Adjektiv. Die Worttrennung lautet ver·fass·ten. Es folgen typische Benutzungen des Wortes im Text: "Im Frühjahr 1941 verfassten Harro Schulze-Boysen …"¹ "… Antiochia stammende Ammianus Marcellinus verfassten ihre Werke in lateinischer Sprache."² "… von 1971 bis 1981 verfassten dreibändigen Roman Die Ästhetik …"³ Rotiert wird es netssafrev dargestellt. Arbeiten, privaten und erneuten reimen sich darauf. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 34b948fef8f89b10e89def1d66e4db16 und die SHA1-Checksumme ist 43ba5c8e0c4173361442dd8135282e17fb4625ec. Die entsprechende T9-Darstellung heisst 8373277836 und in Brailleumschrift ⠧⠑⠗⠋⠁⠎⠎⠞⠑⠝.

Wortgrafik
Wortgraph verfassten

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Andere Wortformen: verfassen


Typische linke Wortnachbarn: republikanisch Libretto leserfreundlich demokratisch Latein lateinisch Dialogbuch


Typische rechte Wortnachbarn: Volksstaat Studierendenschaft Chronik Gedichten Vita Studierendenschaften Texte



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Wörter haben ein analoge Wortendung:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Website sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ ³ Rote Kapelle ² Griechen.