Startseite > unterb
Suche:

„unterbrachen“ - Verb

Die Bezeichnung unterbrachen ist das 68.017.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 208 Mal im Lexikon auf. Es ist ein Verb. Die Worttrennung lautet un·ter·bra·chen. Hier sind Belegstellen des Wortes im Text: "Einige herausragende Bauwerke unterbrachen die weitgehend erhaltenen mittelalterlichen Strukturen."¹ "Nach dem Zweiten Weltkrieg unterbrachen Eiserner Vorhang …"² "… die Reichsbehörden den Nachschub unterbrachen"³ Spiegelverkehrt wird es nehcarbretnu dargestellt. Das Wort reimt sich auf vorgesehen, angesehen und abgesehen. Der MD5-Hash lautet 585d75a545843a43395ff218ffadca11 und der SHA1-Hash ist 9086dab4c5c2b6efe2e73cfe0983b40afedc0185. Die wählbare Telefonnummer heisst 868372722436 und in Brailleschrift ⠥⠝⠞⠑⠗⠃⠗⠁⠉⠓⠑⠝.

Wortgrafik
Wortgraph unterbrachen

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Andere Wortformen: unterbrechen


Typische linke Wortnachbarn: Dimetoka Stimmbandprobleme Auftrittspause Super-Bowl-Sieger akklimatisieren Glasfelder Fliegeralarme


Typische rechte Wortnachbarn: Kosakenaufstände Koeppens verschiedentliche Waffenstillstände Hensels Soong Aktivistinnen



Jahresstatistik der Häufigkeit

Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Website sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Nikolaiviertel ² Nord-Express ³ Kapp-Putsch.