Startseite > taggen
Suche:

„taggenau“ - Adjektiv

taggenau
Autor: WissenFürAlleUndJedermann Lizenz: CC-ZERO

Der Term taggenau ist das 734.775.-häufigste Wort der deutschen Sprache und taucht 9-mal im Wörterbuch auf. Es ist die Wortart Adjektiv. Es folgen exemplarische Verwendungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… dem Hintergrund des Sternenhimmels taggenau an."¹ "… tatsächliche Alter des Versicherungsnehmers taggenau berücksichtigt."² "Diese werden stattdessen taggenau auf die Tage angerechnet …"³ Gespiegelt wird es uaneggat geschrieben. Punktgenau, hochgenau und passgenau reimt sich darauf. Die zugehörige MD5-Checksumme ist 7ce24b1b0d8b7be92c7cf4a8f5558f8a und die SHA1-Checksumme ist dc2bc92a1fe76537ab44c8245439e9ac3cd0cbe7. Die T9-Darstellung 82443628 entspricht diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph taggenau

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Typische linke Wortnachbarn: Sternenhimmels Versicherungsnehmers Verjährungsfrist Verjährung Prämie Kalender stattdessen


Typische rechte Wortnachbarn: aufteilen datierten beginnend entsprechen berücksichtigt zehn am



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Worte haben den gleichem Wortanfang:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Astronomischer Kalender ² Eintrittsalter ³ Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-Verordnung. Bildrechte: / Bild Autor: WissenFürAlleUndJedermann Lizenz: CC-ZERO . Alle Bilder zugeschnitten.