Startseite > sexuel
Suche:

„sexuell“ - Adjektiv

Die Vokabel sexuell ist das 17.058.-frequenteste Wort im Deutschen und taucht 1.207 Mal im Wortarchiv auf. Es handelt sich um ein Adjektiv. Die Silbentrennung lautet se·xu·ell. Das sind typische Benutzungen des Wortes in ganzen Sätzen: "sexuell abartiger Praktiken vor Gericht."¹ "Ein Beispiel für sexuell enthaltsame Lebensformen in antiken …"² "Anna will er nicht sexuell belästigt haben."³ Umgekehrt wird es lleuxes getippt. Es reimt sich auf asexuell und bisexuell. Die MD5-Summe lautet a117ab4a24a5d828c1378ae822b27553 und die SHA1-Checksumme ist 5d0c1d49aa1e1dd2788ff6126ee584a95f4b1a4e. Die Vanity-Nummer 7398355 korrespondiert dem Begriff.


Aktuell in den Medien:
„"Niemanden sexuell angegriffen": Emotionaler Kavanaugh verteidigt sich“ (am 27.09.2018 auf N-TV).
„BAP: Wolfgang Niedecken wurde als Junge von einem Priester sexuell missbraucht“ (am 27.09.2018 auf Rolling Stone).
„Bildungssenatorin Scheeres wurde sexuell belästigt“ (am 27.09.2018 auf Tagesspiegel).
„Senatorin Scheeres: Ich wurde in der Schule sexuell missbraucht“ (am 26.09.2018 auf B.Z.).
„"Habe niemals jemanden sexuell belästigt"“ (am 25.09.2018 auf MSN News).

Wortgrafik
Wortgraph sexuell

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Typische linke Wortnachbarn: Beverly Hills Peter Creigh Stiefvater Trauminhalt Stärker Wachpersonal Selena


Typische rechte Wortnachbarn: missbraucht übertragbaren belästigt übertragbare missbrauchte übertragbarer erregt



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Begriffe besitzen den gleichem Wortanfang:

Die folgenden Wörter haben ein ähnliches Wortende:

Relevante Publikationen:

Trotz allem - Wege zur Selbstheilung für sexuell mißbrauchte Frauen
Die Arbeit mit sexuell Missbrauchten in psychiatrischen Einrichtungen
Begutachtung sexuell missbrauchter Kinder


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Benvenuto Cellini ² Zölibat ³ Marianne Bachmeier.