Startseite > neuen
Suche:

„neuen“ - Adjektiv

Der Term neuen ist das 180.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und taucht 128.431 Mal in der Textdatenbank auf. Es ist ein Adjektiv. Die Worttrennung lautet neu·en. Es folgen beispielhafte Anwendungen des Begriffs im Volltext: "… dass Palpatine zum neuen Kanzler der Republik gewählt wurde."¹ "… während des Aufbaus der neuen Strukturen war Niedersachsen."² "… kam es zu einer neuen Anschlagserie."³ Gespiegelt wird es neuen getippt und ist damit ein Spiegelwort. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet bd635969d0bb569267f086c8a136a89b und die SHA1-Summe ist ddbeca8670bc9cdb72ea9059bcc11efdca47ec9a. Die T9-Darstellung 63836 korrespondiert diesem Begriff.


Neueste Zeitungsbelege:
„3:1 gegen Frankfurt - KNALLcacer! Die Neuen schießen Dortmund an die Spitze“ (am 15.09.2018 auf Sport Bild).
„Messe Düsseldorf feiert Richtfest der Neuen Messe Süd“ (am 14.09.2018 auf FinanzNachrichten.de).
„DFB-Kader nach dem WM-Debakel: Neustart ohne Khedira - und mit drei Neuen“ (am 29.08.2018 auf Spiegel).
„Anlässlich des heutigen Urteils des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zu den Neuen Züchtungstechniken sagt Bundesforschungsministerin Anja Karliczek:“ (am 29.08.2018 auf BMBF News).
„"Er ist der Richtige": Sophia Vegas über den Neuen an ihrer Seite“ (am 28.08.2018 auf N-TV).

Wortgrafik
Wortgraph neuen

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Weitere Wortformen: neu


Typische linke Wortnachbarn: einen eines seinem einer zur einem zum


Typische rechte Wortnachbarn: Beruf Namen Gemeinde Gouverneur Bundesländern Trainer Vertrag



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Begriffe haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Die genannten Wörter besitzen ein ähnliches Wortende:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung ² Sachsen-Anhalt ³ Deutscher Herbst.