Startseite > neuen
Suche:

„neuen“ - Adjektiv

Der Term neuen ist das 180.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und taucht 128.431 Mal in der Textdatenbank auf. Es ist ein Adjektiv. Die Worttrennung lautet neu·en. Es folgen beispielhafte Anwendungen des Begriffs im Volltext: "… dass Palpatine zum neuen Kanzler der Republik gewählt wurde."¹ "… während des Aufbaus der neuen Strukturen war Niedersachsen."² "… kam es zu einer neuen Anschlagserie."³ Gespiegelt wird es neuen getippt und ist damit ein Spiegelwort. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet bd635969d0bb569267f086c8a136a89b und die SHA1-Summe ist ddbeca8670bc9cdb72ea9059bcc11efdca47ec9a. Die T9-Darstellung 63836 korrespondiert diesem Begriff.


Neueste Zeitungsbelege:
„Kylie Minogue: Mit ihrem Neuen „läuft es gut““ (am 09.11.2018 auf klatsch-tratsch.de).
„Ex-Grüne Öztürk über Schwarz-Grün: "Nicht alle Neuen lassen sich so leicht auf Linie bringen"“ (am 09.11.2018 auf Hessenschau).
„Novemberpogrome: Der mutige Retter der Neuen Synagoge“ (am 09.11.2018 auf Euronews).
„Editorial aus der "Neuen Ordnung" Wolfgang Ockenfels: Wer soll wen bereichern?“ (am 12.10.2018 auf PI news).
„Waschbären und Wildschweine im Neuen Garten“ (am 26.09.2018 auf Potsdamer Neue Nachrichten).

Wortgrafik
Wortgraph neuen

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Weitere Wortformen: neu


Typische linke Wortnachbarn: einen eines seinem einer zur einem zum


Typische rechte Wortnachbarn: Beruf Namen Gemeinde Gouverneur Bundesländern Trainer Vertrag



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Begriffe haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Die genannten Wörter besitzen ein ähnliches Wortende:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung ² Sachsen-Anhalt ³ Deutscher Herbst.