Startseite > lokal
Suche:

„lokal“ - Adjektiv

Der Ausdruck lokal ist das 7.074.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 3.444 Mal im Textarchiv auf. Es handelt sich um die Wortart Adjektiv. Die Silbentrennung ist lo·kal. Das sind Beispielsätze des Wortes in ganzen Sätzen: "… ihre Folgen lokal."¹ "Webserver werden lokal"² "… Südstadt liegen lokal historische Baulichkeiten vor."³ Umgekehrt wird es lakol geschrieben. Es reimt sich auf vokal, konfokal und fokal. Die MD5-Summe ist 4e9f64db8688bef5454711262966a3c9 und der SHA1-Hash ist 5a1f6ac24b44ee14ed355df7da0ddd309fa87f5f. Die korrespondierende Vanity-Nummer lautet 56525 und in Brailleschrift ⠇⠕⠅⠁⠇.


Aktuell in den Medien:
„In Tölzer Lokal eine blutige Nase geholt“ (am 26.12.2018 auf Merkur).
„Mafia-Mord vor Kult-Lokal in Wien: Opfer ist Sohn eines Mafia-Paten“ (am 22.12.2018 auf Blick.ch).
„Spandau: 51-Jähriger in Spandauer Lokal lebensgefährlich verletzt“ (am 22.12.2018 auf Morgenpost).
„Toter und Verletzter bei Schüssen vor Wiener Lokal“ (am 21.12.2018 auf Krone.at).
„Schüsse vor Touristen-Lokal in Wien: Ein Toter - Täter auf der Flucht - Bericht von dramatischen Szenen“ (am 21.12.2018 auf HNA.de).

Wortgrafik
Wortgraph lokal

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Ersatzworte: regional hiesig örtlich dezentral regional


Typische linke Wortnachbarn: Altesse zumindest denken Mannigfaltigkeiten Mitteleuropa Zumindest höchstens


Typische rechte Wortnachbarn: begrenzte begrenzten begrenzt ansässigen ansässige Roussette verbreitet



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Worte besitzen den gleichem Wortanfang:

Die folgenden Begriffe besitzen ein analoge Wortendung:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Umweltschutz ² Webserver ³ Pforzheim.