Startseite > haben
Suche:

„haben“ - Verb

Die Bezeichnung haben ist das 114.-häufigste Wort der deutschen Sprache und taucht 209.631 Mal im Wörterbuch auf. Es handelt sich um die Wortart Verb. Die Silbentrennung ist ha·ben. Hier sind Beispielsätze des Begriffs in ganzen Sätzen: "… Statuen verfügt haben."¹ "Seit 1860 haben 51 Gemeinden in Graubünden …"² "… Laufzeitdifferenz t = \tfrac{\lambda}2 haben."³ Spiegelverkehrt wird es nebah geschrieben. Das Wort reimt sich auf begaben, angaben und erhaben. Der MD5-Hash ist 80be74ed1da939b0985cab3811d9e3b0 und die SHA1-Summe ist e7997e6b9f5c8e68079d5f3eb2082f42cff5743c. Die wählbare Telefonnummer 42236 entspricht diesem Begriff.


Nachrichtenfunde:
„Haben FCZ-Fans randaliert? Polizei setzt Tränengas an Seepromenade ein“ (am 19.08.2018 auf Blick.ch).
„Ausgrabungen in Cornwall: Haben Forscher den Artushof Camelot entdeckt?“ (am 17.08.2018 auf RIA Novosti).
„Wolfgang Bosbach: Günthers Vorstoß Richtung Linke – Haben wir keine anderen Probleme?“ (am 17.08.2018 auf T-Online.de).
„Bundesliga: Tolisso: Pavard? "Haben uns lustig gemacht"“ (am 16.08.2018 auf SPOX.com).
„Aretha Franklin ist tot: "Haben den Grundstein unserer Familie verloren"“ (am 16.08.2018 auf T-Online.de).

Wortgrafik
Wortgraph haben

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Substitute: aufweisen besitzen bieten innehaben verfügen


Typische linke Wortnachbarn: zu Sie gegeben gemacht gehabt erhalten gehandelt


Typische rechte Wortnachbarn: soll einen sich könnte eine muss sollen



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Worte haben den gleichem Wortanfang:

Diese Terme haben ein analoges Wortende:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Rigveda ² Schweiz ³ Interferenz (Physik).