Startseite > erfund
Suche:

„erfunden“ - Verb

Der Terminus erfunden ist das 8.564.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und taucht 2.757 Mal im Lexikon auf. Es ist ein Verb. Die Worttrennung lautet er·fun·den. Es folgen Belegstellen des Begriffs im Volltext: "… Pizza soll in Neapel erfunden worden sein …"¹ "… Karl Ritter von Basch erfunden."² "… zwischen 1829 und 1839 erfunden wurde."³ Rotiert wird es nednufre dargestellt. Passende Reime sind jeden, vermeiden und verschieden. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 07e29c2f6e144032fc5bfcebcba210d7 und die SHA1-Summe ist 75f68160bc0c4782531da9195e00007c243c44c9. Die T9-Darstellung 37386336 korrespondiert diesem Begriff.


Aktuelle Nachrichten:
„Kongo: "Ebola? Haben Organisationen erfunden"“ (am 13.06.2018 auf Spiegel).
„Eine ungewöhnliche Kombination » Mathematikstudent Frederik Bous komponiert und hat ein Instrument erfunden“ (am 19.04.2018 auf TU Darmstadt).
„Betrügerbande soll 102 Autounfälle erfunden haben: Prozess“ (am 10.01.2018 auf T-Online.de).
„Bande soll mehr als 100 Autounfälle erfunden haben: Prozess begonnen“ (am 10.01.2018 auf Aachener Zeitung).
„Vergewaltigung erfunden: Polizei ermittelt gegen Fake-News-Autorin“ (am 09.01.2017 auf N-TV).

Wortgrafik
Wortgraph erfunden

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Andere Wortformen: erfinden


Sinngleiche Wörter: unecht unwahr falsch getürkt gefälscht


Typische linke Wortnachbarn: frei Zeitmaschine Tesla Clausthal Rempel Vergewaltigung Kunststücke


Typische rechte Wortnachbarn: worden Scripted habe bespucken Filmstoffen duroplastische Netzwerkschnittstellen



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Terme haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Jene Begriffe besitzen ein ähnliches Wortende:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Neapel ² Kardiologie ³ Liberia.