Startseite > bracht
Suche:

„brachte“ - Verb

Der Ausdruck brachte ist das 650.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und tritt 39.768-mal im Referenztext auf. Es handelt sich um ein Verb. Die Silbentrennung lautet brach·te. Das sind typische Benutzungen des Begriffs im Volltext: "… Christi 1764 in Glogau brachte ihm den ersten Durchbruch …"¹ "Walter Robert Fuchs brachte es damals mit Büchern …"² "Der Absolutismus brachte eine neue Wirtschaftsform …"³ Rückwärts wird es ethcarb dargestellt. Abbrachte, flachte und sachte reimen sich darauf. Die MD5-Summe lautet c080d87ffa548c92d1af620d553c33b3 und die SHA1-Summe ist 0b76a9a89ef3006e61b6994310787f1dc516b492. Die korrespondierende Vanity-Nummer heisst 2722483 und wird in Braille so geschrieben ⠃⠗⠁⠉⠓⠞⠑.

Wortgrafik
Wortgraph brachte

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Grundform: bringen


Typische linke Wortnachbarn: Dies Markt Ausdruck Ehe Welt Weltkrieg Aufführung


Typische rechte Wortnachbarn: ihm ihn ihr es man ihnen sie



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Begriffe haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Die folgenden Wörter besitzen ein gleiche Wortendung:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Homepage sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Carl Gotthard Langhans ² Neue Mathematik ³ Frühe Neuzeit.