Startseite > belohn
Suche:

„belohnt“ - Verb

Die Bezeichnung belohnt ist das 17.521.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und tritt 1.168-mal im Wortarchiv auf. Es handelt sich um ein Verb. Die Silbentrennung lautet be·lohnt. Hier sind Belegstellen des Begriffs im Text: "… erkennbar belohnt wird ."¹ "… das eine erfinderische Leistung belohnt"² "… der Endzone mit Punkten belohnt."³ Spiegelverkehrt wird es tnholeb dargestellt. Passende Reime sind unbelohnt und gelohnt. Der MD5-Hash lautet 84170fd3b67fe215b9e3baf19db0d4ca und die SHA1-Checksumme ist 0eafe9cf9ffd0c8031c6063a8791dda709ec0acf. Die wählbare Telefonnummer 2356468 korrespondiert diesem Wort.


Gerade in den Medien:
„WoW: Community belohnt Deadly Boss Mods Entwickler für seine fantastische Arbeit“ (am 21.09.2018 auf Buffed.de).
„"Haben uns für die Arbeit belohnt"“ (am 21.09.2018 auf Welt).
„Mut des Bayern-Trainers belohnt: Problemfall Sanches feiert Traum-Comeback“ (am 20.09.2018 auf N-TV).
„Tiger Woods: So wird er vom Richter belohnt“ (am 19.09.2018 auf klatsch-tratsch.de).
„Wer im Fußball schon für Fehler belohnt wurde“ (am 19.09.2018 auf 11 Freunde).

Wortgrafik
Wortgraph belohnt

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Lemma: belohnen


Typische linke Wortnachbarn: Artefaktmacht fürstlich Frauen-Gehirn triumphalia Erfahrungspunkten reich Grammy-Nominierung


Typische rechte Wortnachbarn: Shopkick Nico Raimondi Djadjaemanch Merivel Consalvo operante heldenhafte



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Terme haben einen ähnlichem Wortanfang:

Diese Begriffe haben ein verwandte Wortendung:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Autismus ² Marke (Recht) ³ American Football.