Startseite > belgis
Suche:

„belgischer“ - Adjektiv

Der Terminus belgischer ist das 21.884.-häufigste Wort in der deutschen Sprache und tritt 882 Mal im Referenzkorpus auf. Es ist die Wortart Adjektiv. Die Worttrennung ist bel·gi·scher. Es folgen Beispielsätze des Begriffs im Text: "Der Anteil belgischer Euromünzen lag bei etwa …"¹ "… Bij von 1951 sind belgischer Herkunft."² "Auf belgischer Seite liegen Kelmis …"³ Gespiegelt wird es rehcsigleb geschrieben. Die zugehörige MD5-Checksumme ist a0aa846a675c3a8aa65c1694926a05a9 und die SHA1-Summe ist c5972abcb8af28dfec2a0ee07f323be6b6a52f2a. Die T9-Darstellung 2354472437 entspricht diesem Wort.


Aktuelle Berichte:
„Uneheliche Tochter: Belgischer Ex-König Albert II. muss Vaterschaftstest machen“ (am 06.11.2018 auf Stern).
„Belgischer Ex-König Albert II. muss einen Vaterschaftstest machen“ (am 06.11.2018 auf T-Online.de).
„Video: Riesiger Finnwal an belgischer Küste angeschwemmt“ (am 26.10.2018 auf Stern).
„Puigdemont von belgischer Justiz unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt“ (am 06.11.2017 auf Stern).
„Katalonien: Puigdemont stellt sich belgischer Polizei“ (am 05.11.2017 auf Zeit).

Wortgrafik
Wortgraph belgischer

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Weitere Wortformen: belgisch


Typische linke Wortnachbarn: Zusammenschlusses zweifacher Eynatten Jugendklasse Auswahlmannschaft dreifacher Mertens


Typische rechte Wortnachbarn: Mannschaftsmeister Bogenschütze Autorennfahrer Straßenmeister Tauzieher Fußballverein Pokalsieger



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Begriffe besitzen ein verwandtes Wortende:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Niederländische Euromünzen ² Atlas (Kartografie) ³ Vaalserberg.