Startseite > belgis
Suche:

„belgischer“ - Adjektiv

Der Terminus belgischer ist das 21.884.-häufigste Wort in der deutschen Sprache und tritt 882 Mal im Referenzkorpus auf. Es ist die Wortart Adjektiv. Die Worttrennung ist bel·gi·scher. Es folgen Beispielsätze des Begriffs im Text: "Der Anteil belgischer Euromünzen lag bei etwa …"¹ "… Bij von 1951 sind belgischer Herkunft."² "Auf belgischer Seite liegen Kelmis …"³ Gespiegelt wird es rehcsigleb geschrieben. Die zugehörige MD5-Checksumme ist a0aa846a675c3a8aa65c1694926a05a9 und die SHA1-Summe ist c5972abcb8af28dfec2a0ee07f323be6b6a52f2a. Die entsprechende T9-Darstellung lautet 2354472437 und in Brailleschrift ⠃⠑⠇⠛⠊⠎⠉⠓⠑⠗.


Aktuelle Berichte:
„Filter verstopft: Belgischer Atommeiler Doel 4 außerplanmäßig abgeschaltet“ (am 21.12.2018 auf Aachener Zeitung).
„Belgischer Atommeiler Doel 4 außerplanmäßig abgeschaltet“ (am 21.12.2018 auf Stern).
„Regierungskrise: Belgischer König akzeptiert Rücktrittsgesuch des Premierministers“ (am 21.12.2018 auf Handelsblatt).
„Belgischer König versucht Neuwahl abzuwenden“ (am 19.12.2018 auf Stern).
„Belgischer Regierungschef kündigt Rücktritt an“ (am 19.12.2018 auf N24).

Wortgrafik
Wortgraph belgischer

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Weitere Wortformen: belgisch


Typische linke Wortnachbarn: Zusammenschlusses zweifacher Eynatten Jugendklasse Auswahlmannschaft dreifacher Mertens


Typische rechte Wortnachbarn: Mannschaftsmeister Bogenschütze Autorennfahrer Straßenmeister Tauzieher Fußballverein Pokalsieger



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Begriffe besitzen ein verwandtes Wortende:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Niederländische Euromünzen ² Atlas (Kartografie) ³ Vaalserberg.