Startseite > atmend
Suche:

„atmenden“ - Adjektiv

Das Wort atmenden ist das 415.852.-häufigste Wort in der deutschen Sprache und taucht 19-mal im Wörterbuch auf. Es handelt sich um die Wortart Adjektiv. Die Silbentrennung ist at·men·den. Das sind Beispielsätze des Begriffs im Volltext: "Bei nicht spontan atmenden Personen ist keine Seitenlage …"¹ "Die Theorie der atmenden Wand wurde als falsch erkannt."² "… zeigte ursprünglich einen mühsam atmenden Menschen."³ Rückwärts wird es nednemta geschrieben. Die Reimworte sind verschieden, scheiden und geschieden. Die MD5-Summe ist c85ad6b83db2acac0cfd21b8508765e4 und die SHA1-Summe ist 2aeb646a5253d6243b204a9ccadab5c85fc3a66d. Die korrespondierende Vanity-Nummer lautet 28636336 und in Brailleumschrift ⠁⠞⠍⠑⠝⠙⠑⠝.

Wortgrafik
Wortgraph atmenden

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Grundform: atmend


Typische linke Wortnachbarn: aerob spontan mühsam lebendig selbständig Renaissance durchschnittlich


Typische rechte Wortnachbarn: bewusstseinsgetrübten Orgelwind Leitwolf Kiefermäuler Dinosauriern Organismus Organismen



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Terme besitzen ein ähnliche Wortendung:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Stabile Seitenlage ² Dampfbremse ³ Radikal 76.