Startseite > Wesen
Suche:

„Das Wesen“ - Substantiv

Der Terminus Wesen ist das 4.546.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und tritt 5.613-mal in der Textdatenbank auf. Es ist ein neutrales Substantiv in Ein- und Mehrzahl, mit dem Artikel das. Die Worttrennung lautet We·sen. Es folgen Belegstellen des Begriffs im Text: "… von Dingen an ihrem Wesen Anteil haben."¹ "… äußere Benennung ihrem inneren Wesen nach charakterisiert werden."² "Die außerirdischen Wesen werden meist als spirituell …"³ Gespiegelt wird es neseW dargestellt. Heinesen, Bauwesen und Chinesen reimen sich darauf. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 317d7a82fdd571c038ec80980cd3f7f2 und die SHA1-Summe ist 06c2ca0a65d9ba5f98891c02cefea5eec510b616. Die entsprechende T9-Darstellung heisst 93736 und wird in Braille so geschrieben ⠺⠑⠎⠑⠝.


Aktuelle Berichte:
„Energiewende: „Am deutschen Wesen mag die Welt genesen““ (am 27.01.2019 auf Ruhrbarone).

Wortgrafik
Wortgraph Wesen

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Sinnverwante Wörter: Spezies Gattung Erscheinungsform Couleur Art


Typische linke Wortnachbarn: übernatürlichen übernatürliche unheimliche fühlenden menschliches göttliches soziales


Typische rechte Wortnachbarn: Gottes namens angegriffen her erschaffen verwandelt Tzulans



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Terme haben einen ähnlichem Wortanfang:

Jene Begriffe besitzen ein analoge Wortendung:

Aktuelle Bücher:

Persephone: Mythos und Wesen einer griechischen Mysteriengottheit
Der Wolf - er ist wieder da: Wesen - Verhalten - Verbreitung
Untersuchung über Wesen und Ursachen des Reichtums der Völker (Uni-Taschenbücher M)


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Website sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Ideenlehre ² Name ³ Ufoglaube.