Startseite > Weihwa
Suche:

„Das Weihwasserbecken“ - Substantiv

Die Vokabel Weihwasserbecken ist das 66.896.-häufigste Wort in der deutschen Sprache und tritt 212 Mal im Referenztext auf. Es handelt sich um ein neutrales Nomen in der Einzahl und in der Mehrzahl und trägt den Artikel das. Hier sind Beispielsätze des Begriffs im Volltext: "Diese trägt das Weihwasserbecken."¹ "Ein steinernes Weihwasserbecken aus der Gründungszeit des …"² "… war ein zu schweres Weihwasserbecken an einer tragenden Hauptsäule …"³ Umgekehrt wird es nekcebressawhieW geschrieben. Der MD5-Hash ist 570dd057674d3bce0065d5273a14c045 und die SHA1-Summe ist 3d0a924412742af3d14a1e69c7e3b3268ad1dd24. Die wählbare Telefonnummer 9344927737232536 entspricht diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph Weihwasserbecken

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: marmornes spätgotisches marmorne gotisches muschelförmiges gebuckeltes herausgearbeitetes


Typische rechte Wortnachbarn: Prozessionskreuz neapolitanische umwandelte ertränkt verwendetes Taufkapelle schlichter



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Worte haben einen ähnlichen Wortbeginn:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Asmodäus ² Franziskanerkloster Coburg ³ Weißenhorn.