Startseite > Terror
Suche:

„Die Terrorpropaganda“ - Substantiv

Terrorpropaganda
Autor: Hajotthu Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Das Neuwort Terrorpropaganda ist das 6.156.952.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 63-mal im Lexikon auf. Es handelt sich um ein feminines Substantiv im Singular, mit dem Artikel die. Das sind beispielhafte Anwendungen des Wortes im Text: "… Fußballprofi Deniz Naki wegen Terrorpropaganda Anklage erhoben."¹ Rückwärts wird es adnagaporprorreT getippt. Die MD5-Summe ist c6b95006ada955b98c2681bd4fedbe42 und der SHA1-Hash ist 05bd583641f4066a093f4b67e57cadf97fd2517d. Die Vanity-Nummer 8377677767242632 entspricht dem Wort.


Belegstellen:
„Bericht: EU plant Geldstrafen für Terrorpropaganda in Sozialen Medien“ (am 20.08.2018 auf ZDNet.de News).
„Vorwurf der Terrorpropaganda: Deutscher in der Türkei verhaftet“ (am 16.08.2018 auf N-TV).
Terrorpropaganda im Netz: Ein Gesetz gegen den "Virus"“ (am 09.08.2018 auf Tagesschau).
Terrorpropaganda: Brüssel will Facebook und Twitter zum Löschen verpflichten“ (am 09.08.2018 auf Hannoversche Allgemeine).
„Terror im Netz: EU plant Gesetz gegen Terrorpropaganda im Internet“ (am 09.08.2018 auf Potsdamer Neue Nachrichten).

Wortgrafik
Wortgraph Terrorpropaganda

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: wegen von


Typische rechte Wortnachbarn: Anklage






Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Website sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ http://www.sueddeutsche.de/news/sport/fussball-tuerkischer-staatsanwalt-klagt-fussballprofi-naki-an-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-161005-99-703389?source=rss. Bildrechte: / Bild Autor: Hajotthu Lizenz: CC-BY-SA-3.0 . Alle Bilder zugeschnitten.