Startseite > Schrif
Suche:

„Die Schriften“ - Substantiv

Die Bezeichnung Schriften ist das 1.801.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und tritt 14.584 Mal im Wortarchiv auf. Dits et Ecrits ist eine vierbändige Ausgabe von Texten des französischen Philosophen Michel Foucault.º Es handelt sich um ein weibliches Substantiv im Plural und trägt den Artikel die. Die Silbentrennung lautet Schrif·ten. Hier sind typische Benutzungen des Begriffs im Text: "Seine Schriften fanden auch auf dem …"¹ "Bei vorhergehenden Schriften handelte es sich meist …"² "… kritischen Schriften zeichnen sich aus durch …"³ Spiegelverkehrt wird es netfirhcS dargestellt. Das Wort reimt sich auf Auftreten, Bauarbeiten und Minuten. Der MD5-Hash lautet 26ba1ec134eba72aeb4110b8329ca1e7 und die SHA1-Summe ist 43b0ac582655faef6a6a606fd88bc03a78806a10. Die wählbare Telefonnummer heisst 724743836 und in Blindenschrift ⠎⠉⠓⠗⠊⠋⠞⠑⠝.

Wortgrafik
Wortgraph Schriften

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Lemma: Schrift


Substitute: Literatur Dichtung Schrifttum Schriftgut


Typische linke Wortnachbarn: jugendgefährdende indischen heiligen theologische philosophischen philosophische zahlreiche


Typische rechte Wortnachbarn: verfasst heraus erschienen indiziert darunter verfasste Luthers



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Begriffe haben einen ähnlichem Wortanfang:

Diese Wörter besitzen ein verwandtes Wortende:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Beda Venerabilis ² Kunstgeschichte ³ Gotthold Ephraim Lessing º Schriften (Foucault).