Startseite > Schope
Suche:

„Schopenhauer“ - Substantiv

Der Term Schopenhauer ist das 38.803.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 427 Mal in der Nachrichtendatenbank auf. Der Asteroid ist nach dem deutschen Autor und Philosophen Arthur Schopenhauer benannt, der den Subjektiven Idealismus entwickelte.º Es ist ein Substantiv. Die Worttrennung lautet Scho·pen·hau·er. Es folgen Belegstellen des Wortes im Volltext: "Der junge Schopenhauer pflegte Umgang mit Johannes …"¹ "Modern war an Schopenhauer seine Auffassung von der …"² "Arthur Schopenhauer war ein Einzelgänger."³ Gespiegelt wird es reuahnepohcS dargestellt. Der Begriff reimt sich auf Schwihauer. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 38a41141d6fa585120db39a1390241ca und der SHA1-Hash ist cb3c3efe5b7fceb286e66ff18c6472092d498a7f. Die entsprechende T9-Darstellung heisst 724673642837 und in Brailleschrift ⠎⠉⠓⠕⠏⠑⠝⠓⠁⠥⠑⠗.

Wortgrafik
Wortgraph Schopenhauer

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Arthur Adele Floris Johanna Flaubert Kierkegaard Dilthey


Typische rechte Wortnachbarn: Nietzsche Tolstoi Kolakowski hinausgelangt biographie Ariost inspiriertes



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Terme besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:

Die genannten Begriffe besitzen ein gleiches Wortende:

Aktuelle Bücher:

Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung (Klassiker Auslegen, Band 42)
Geschichte einer Liebe: Adele Schopenhauer und Sibylle Mertens
Geschichte einer Liebe: Adele Schopenhauer und Sibylle Mertens (insel taschenbuch)


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ ² ³ Arthur Schopenhauer º (7015) Schopenhauer.