Startseite > Olympi
Suche:

„Die Olympiasiegerin“ - Substantiv

Die Bezeichnung Olympiasiegerin ist das 29.890.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und tritt 599 Mal im Referenzkorpus auf. Es handelt sich um ein weibliches Substantiv im Singular und hat den Artikel die. Die Silbentrennung lautet Olym·pia·sie·ge·rin. Hier sind Belegstellen des Begriffs im Text: "… Věra Čáslavská war mehrfache Olympiasiegerin im Turnen und gewann …"¹ "… Tia Hellebaut Olympiasiegerin."² "… höheren Alter wurde bisher Olympiasiegerin."³ Spiegelverkehrt wird es niregeisaipmylO dargestellt. Passende Reime sind Buchhalterin, Schauspielerin und Brasilianerin. Der MD5-Hash lautet 1398e50de673c22c90d8db27f64cabb8 und die SHA1-Summe ist da4107d9e0c303bd2f79533f7778f99faa2efb9c. Die wählbare Telefonnummer 659674274343746 korrespondiert diesem Wort.


Gerade in den Medien:
„Querschnittgelähmte Kristina Vogel - Wie es für die Olympiasiegerin jetzt weitergeht“ (am 08.09.2018 auf Focus).
„Radsport: Dramatisches Schicksal von Olympiasiegerin Kristina Vogel: „Mein erster Gedanke war: atme““ (am 07.09.2018 auf Derwesten).
Olympiasiegerin Vogel querschnittsgelähmt“ (am 07.09.2018 auf Stern).
„Schock-Diagnose: Olympiasiegerin Kristina Vogel bleibt nach Unfall querschnittsgelähmt“ (am 07.09.2018 auf Brigitte).
„Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel querschnittsgelähmt“ (am 07.09.2018 auf B.Z.).

Wortgrafik
Wortgraph Olympiasiegerin

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: zweifache dreifache Freistilstaffel mehrfache zweifachen Freistil sechsfachen


Typische rechte Wortnachbarn: Isabell Werth Tina Maze Kaori Sara Dosho Marielle Thompson Ekaterini Stefanidi Katerina Stefanidi



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Terme haben einen ähnlichem Wortanfang:

Diese Begriffe besitzen ein verwandtes Wortende:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Tschechoslowakei ² Belgien ³ Olympische Winterspiele 1992.