Startseite > Nordde
Suche:

„Norddeutscher“ - Substantiv

Der Term Norddeutscher ist das 73.254.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und tritt 190 Mal im Lexikon auf. Es ist ein Substantiv. Die Worttrennung lautet der. Es folgen Belegstellen des Begriffs im Text: "Der Norddeutscher Rundfunk sowie Privatsender wie …"¹ "… sowohl Hamburger als auch Norddeutscher Meister."² "… die Universität am Verbund Norddeutscher Universitäten."³ Gespiegelt wird es rehcstueddroN dargestellt. Der Begriff reimt sich auf Ortsvorsteher und Karlsruher. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 4f65e37ae7afe2b188d4420753848e89 und die SHA1-Summe ist 31e95837aa9d48d75928078004b003a7c4db65ee. Die entsprechende T9-Darstellung heisst 6673338872437 und in Brailleschrift ⠝⠕⠗⠙⠙⠑⠥⠞⠎⠉⠓⠑⠗.

Wortgrafik
Wortgraph Norddeutscher

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Weitere Wortformen: Norddeutsche


Sinnverwante Wörter: Nordlicht


Typische linke Wortnachbarn: Nordstaates Einigungskrieg Großreederei Wochenendbeilage Bremen/Bremerhaven 25-mal „Verbandes


Typische rechte Wortnachbarn: Lloyd Wohnungsunternehmen Sport-Verband Postbezirk Handball-Verband Dogger Molkereien



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Begriffe besitzen ein analoges Wortende:

Aktuelle Bücher:

Voß un Haas 2015: Norddeutscher Heimatkalender
Norddeutscher Lloyd


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Website sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Stralsund ² Hamburger SV ³ Universität Hamburg.