Startseite > Nordde
Suche:

„Der Norddeutsche“ - Substantiv

Der Begriff Norddeutsche ist das 24.362.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und taucht 772-mal im Referenztext auf. Es ist ein männliches Hauptwort in der Einzahl und in der Mehrzahl, mit dem Artikel der. Hier sind Belegstellen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… man weit in das Norddeutsche Tiefland blicken."¹ "… dem Lübbecker Lößland das Norddeutsche Tiefland an."² "… fließt in die Norddeutsche Tiefebene."³ Rotiert wird es ehcstueddroN dargestellt. Nordostdeutsche, Alldeutsche und Althochdeutsche reimt sich darauf. Der MD5-Hash lautet df347a754dfdb7bd97fab3ba6832bef3 und die SHA1-Summe ist 7500cc1e1e98d12f0365af001004a8427a2acbbe. Die wählbare Telefonnummer heisst 667333887243 und in Brailleumschrift ⠝⠕⠗⠙⠙⠑⠥⠞⠎⠉⠓⠑.

Wortgrafik
Wortgraph Norddeutsche

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Andere Wortformen: norddeutsch


Typische linke Wortnachbarn: Actiengesellschaft NAMAG Emissionshaus Enquete-Kommission Norag Regionalblatt Kammersolisten


Typische rechte Wortnachbarn: Affinerie Lloyd Tiefebene Wollkämmerei Ratsverfassung Steingutfabrik Tiefland



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Terme haben den gleichem Wortanfang:

Jene Begriffe besitzen ein vergleichbare Wortendung:

Buchempfehlungen:

Norddeutsche Küche für zuhause: 80 Familienrezepte aus dem hohen Norden. Das Kochbuch für Fisch, Lamm, Süßspeisen und mehr. So kocht man echt norddeutsch und echt friesisch.
NORDISCHES LICHT 2016 - NORDSEE + OSTSEE - Norddeutsche Küsten - Landschaftskalender 60 x 50 cm
Norddeutsche Weihnachten


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ ² Wiehengebirge ³ Minden.