Startseite > Leucan
Suche:

„Leucanthemum“ - Substantiv

Der Ausdruck Leucanthemum ist das 372.537.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 23 Mal im Wortarchiv auf. Es handelt sich um ein Substantiv. Das sind typische Benutzungen des Begriffs im Volltext: "… Chrysanthemen (Chrysanthemum) und Margeriten (Leucanthemum)."¹ "Leucanthemum atratum-Aggregate lassen sich vermutlich …"² Umgekehrt wird es mumehtnacueL dargestellt. Passende Reime sind Xeranthemum, Maianthemum und Callianthemum. Die MD5-Summe lautet 1d90625f39432849f7f7a35a6b57dc49 und die SHA1-Checksumme ist 3c87782914fa554d511418c24d284339f2465af1. Die korrespondierende Vanity-Nummer heisst 538226843686 und in Blindenschrift ⠇⠑⠥⠉⠁⠝⠞⠓⠑⠍⠥⠍.

Wortgrafik
Wortgraph Leucanthemum

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Magerwiesen-Margerite Margeriten Margerite findende Spezies Gattung früheren


Typische rechte Wortnachbarn: atratum vulgare Wucherblumen halleri Habichtskräuter stellt aufgrund



Jahresstatistik der Häufigkeit

Relevante Publikationen:

Die Gattung Leucanthemum Mill. (Compositae, Anthemideae) auf der Iberischen Halbinsel


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Anthemideae ² Magerwiesen-Margerite.