Startseite > Konjun
Suche:

„Die Konjunktursorgen“ - Substantiv

Die Wortschöpfung Konjunktursorgen ist das 6.385.650.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und taucht 38-mal in der Textdatenbank auf. Es ist ein weibliches Hauptwort, mit dem Artikel die. Es folgen Belegstellen des Begriffs in ganzen Sätzen: "Konjunktursorgen belasten Börsen TOKIO/SCHANGHAI (Dow …"¹ Gespiegelt wird es negrosrutknujnoK dargestellt. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 851c5523c1f863dd55f5a6021d6bc09b und die SHA1-Summe ist 8f9129ce5ca643ab89d064059a4de2b99d3bfec7. Die T9-Darstellung 5665865887767436 korrespondiert diesem Begriff.


Neueste Zeitungsbelege:
„Aktien New York: Konjunktursorgen lösen Kursrutsch aus“ (am 04.12.2018 auf FinanzNachrichten.de).
„Geldpolitik: EZB hält trotz stärkerer Konjunktursorgen am Kurs fest“ (am 22.11.2018 auf Wirtschaftswoche).
„Börse New York: Konjunktursorgen und Aussicht auf höhere Zinsen lassen Wall Street absacken“ (am 10.11.2018 auf Handelsblatt).
„Börse New York: Konjunktursorgen und Aussicht auf straffere Geldpolitik belasten die Wall Street“ (am 09.11.2018 auf Handelsblatt).
„Sanofi, Roche, Novartis: Warum Big Pharma weiter wächst – trotz Konjunktursorgen“ (am 31.10.2018 auf Handelsblatt).

Wortgrafik
Wortgraph Konjunktursorgen

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: und


Typische rechte Wortnachbarn: belasten



Die genannten Begriffe besitzen ein vergleichbare Wortendung:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-02/43132187-maerkte-asien-zinsaengste-und-konjunktursorgen-belasten-boersen-015.htm.