Startseite > Kasten
Suche:

„Die Kastenhalslaute“ - Substantiv

Der Terminus Kastenhalslaute ist das 1.040.648.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 6 Mal im Referenzkorpus auf. Es ist ein feminines Substantiv in Ein- und Mehrzahl und trägt den Artikel die. Es folgen beispielhafte Anwendungen des Wortes im Text: "… Geyerleier also um eine Kastenhalslaute."¹ "Die Harpolyre ist eine Kastenhalslaute mit drei Hälsen …"² Gespiegelt wird es etualslahnetsaK getippt. Der Begriff reimt sich auf Orangenraute, Gitarrenlaute und Kontaktlaute. Die zugehörige MD5-Checksumme ist d0f8ebb87156eb39975435dba5d64a77 und der SHA1-Hash ist 1b51015129bf8e86e6d74063996d019ad1db57e9. Die T9-Darstellung 527836425752883 entspricht dem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph Kastenhalslaute

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: gezupfte gestrichene entwickelte eine


Typische rechte Wortnachbarn: aus mit die



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Wörter besitzen einen ähnlichem Wortanfang:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Website sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Geyerleier ² Harpolyre.