Startseite > Gewerk
Suche:

„Der Gewerkschafter“ - Substantiv

Der Ausdruck Gewerkschafter ist das 32.183.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 543 Mal im Lexikon auf. Es handelt sich um ein männliches Hauptwort im Singular und im Plural und hat den Artikel der. Die Silbentrennung lautet Ge·werk·schaf·ter. Das sind beispielhafte Anwendungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… Kommunisten, Gewerkschafter und Liberale wurden verfolgt …"¹ "Die meisten Gewerkschafter entschieden sich gegen die …"² "… bei der Mehrheit der Gewerkschafter finden."³ Umgekehrt wird es retfahcskreweG getippt. Passende Reime sind Staatstheater, Hilfsarbeiter und Mitarbeiter. Die MD5-Summe lautet 02b8c3b6ac2c3fe025bebd9b05b416c8 und die SHA1-Checksumme ist f4170119c6bdecde928971364e325de02850fcc1. Die Vanity-Nummer 43937572423837 korrespondiert diesem Begriff.


Belegstellen:
„Polizei-Gewerkschafter Wendt: Kein Dienst, trotzdem Sold“ (am 04.03.2017 auf MSN News).

Wortgrafik
Wortgraph Gewerkschafter

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Ersatzworte: Mitglied organisiert Gewerkschaftler Gewerkschaftsmitglied


Typische linke Wortnachbarn: Sozialdemokratischer Christlicher Sozialistischer aktiver hauptberuflicher arbeitslose hauptamtlicher


Typische rechte Wortnachbarn: FSG FCG Thomas Gelder LDG drangsaliert Heinrich Himmer Mohammed Ibrahim



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Begriffe haben den gleichem Wortanfang:

Die folgenden Wörter haben ein ähnliches Wortende:


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ 20. Jahrhundert ² Kommunistische Partei Deutschlands ³ Gewerkschaft.