Startseite > Fettab
Suche:

„Das Fettabsaugen“ - Substantiv

Der Neologismus Fettabsaugen ist das 6.305.189.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 70 Mal in der Textdatenbank auf. Es handelt sich um ein geschlechtsunspezifisches Nomen und hat den Artikel das. Das sind typische Benutzungen des Wortes im Volltext: "Fettabsaugen nichts am Hut und …"¹ Umgekehrt wird es neguasbatteF dargestellt. Die MD5-Summe lautet 02eda5f1dec0c25de22fa480c92d835d und der SHA1-Hash ist 8cc3efbfaaf26cf0a6aa2bbb88d2600f23b3b70b. Die korrespondierende Vanity-Nummer heisst 338822728436 und in Braille ⠋⠑⠞⠞⠁⠃⠎⠁⠥⠛⠑⠝.


Aktuell in den Medien:
„Minister fordert: Krankenkassen sollen Fettabsaugen bezahlen“ (am 12.01.2019 auf News.de).
„Heftige Debatte über Spahn-Vorstoß zum Fettabsaugen“ (am 11.01.2019 auf FAZ).
„Spahns Pläne zum Fettabsaugen müssen gestoppt werden“ (am 11.01.2019 auf Hannoversche Allgemeine).
„Bundesgesundheitsminister will Fettabsaugen auf Rezept“ (am 11.01.2019 auf Welt).
„Scharfe Kritik aus CSU und SPD: Minister Spahn will Fettabsaugen zur Kassenleistung machen“ (am 11.01.2019 auf T-Online.de).

Wortgrafik
Wortgraph Fettabsaugen

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: und


Typische rechte Wortnachbarn: nichts




Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ https://www.brigitte.de/woman/leben-lieben/psychologie/ansichtssache--peinlich-oder-lustig--10186006.html?ga noo=1.