Startseite > Digita
Suche:

„Der Digitalpakt“ - Substantiv

Das Neuwort Digitalpakt ist das 6.157.154.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und tritt 829 Mal im Nachrichtenarchiv auf. Es handelt sich um ein männliches Substantiv im Singular und trägt den Artikel der. Das sind typische Benutzungen des Begriffs im Text: "… die technische Ausstattung – der Digitalpakt soll über fünf Jahre …"¹ "Der Digitalpakt soll dafür sorgen …"² "… Grundgesetzänderung ist für den Digitalpakt nach Wankas Worten jedoch …"³ Rückwärts wird es tkaplatigiD dargestellt. Die MD5-Summe lautet bcd95431dfff14920e4a18f262cee030 und die SHA1-Summe ist 6fb4bfeb462d59314f0e336fcb903fcfdac9d994. Die korrespondierende Vanity-Nummer heisst 34448257258 und in Blindenschrift ⠙⠊⠛⠊⠞⠁⠇⠏⠁⠅⠞.


Presseschau:
„Bildungsstiftungen fordern mehr Geld für Digitalpakt“ (am 22.02.2019 auf FinanzNachrichten.de).
Digitalpakt: Schüler fordern Lehrerfortbildung“ (am 21.02.2019 auf NDR).
„Mitteldeutsche Zeitung: zu Digitalpakt“ (am 21.02.2019 auf FinanzNachrichten.de).
„Kommentar Einigung zum Digitalpakt: Mehr Wissen statt mehr Wischen“ (am 21.02.2019 auf TAZ).
„Bundestag stimmt Digitalpakt an Schulen zu“ (am 21.02.2019 auf Tagesschau).

Wortgrafik
Wortgraph Digitalpakt

Wörterbuch-Information

Wortart: Substantiv


Typische linke Wortnachbarn: Der den


Typische rechte Wortnachbarn: soll nach



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Begriffe haben einen ähnlichem Wortanfang:




Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Website sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ http://www.pnn.de/wissen/1121588/ ² http://feedproxy.google.com/~r/aktuell/feeds/rss/~3/6iW6HZJPN9o/ ³ http://www.sueddeutsche.de/bildung/plan-aus-berlin-wlan-im-klassenzimmer-1.3197520?source=rss.