Startseite > zwisch
Suche:

„zwischenstaatlicher“ - Adjektiv

Der Terminus zwischenstaatlicher ist das 171.755.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 62 Mal im Lexikon auf. Es ist ein Adjektiv. Die Worttrennung lautet zwi·schen·staat·li·cher. Es folgen typische Benutzungen des Wortes im Volltext: "… regeln die rechtliche Basis zwischenstaatlicher bewaffneter Konflikte."¹ "… es auch Rote Listen zwischenstaatlicher Organisationen wie der Europäischen …"² "… Nachkoordinierungen dieses Plans auf zwischenstaatlicher Ebene durchgeführt."³ Gespiegelt wird es rehciltaatsnehcsiwz dargestellt. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 8d9b6d45cdd3c803f2db13bca4e3dacd und der SHA1-Hash ist 93c08c7a64f8895cc78b742c86cd42e7927286fb. Die T9-Darstellung 9947243678228542437 korrespondiert dem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph zwischenstaatlicher

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Weitere Wortformen: zwischenstaatlich


Typische linke Wortnachbarn: geregelter Rechtsnatur jedweder Schlichtung vorheriger Stabilisierung internationaler


Typische rechte Wortnachbarn: Wirtschaftsbeziehungen Personenfernverkehr Aggression bewaffneter Kriegshandlungen Vereinbarungen Konflikte



Jahresstatistik der Häufigkeit

Veröffentlichungen:

Extraterritoriale Anwendung nationalen Kartellrechts und Möglichkeiten zur Lösung zwischenstaatlicher Jurisdiktionskonflikte
Wirkungen zwischenstaatlicher Finanztransfers in der EG auf Konjunktur und Zahlungsbilanz
Die Rolle zwischenstaatlicher Vereinbarungen im System der Europäischen Gemeinschaften


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Guerilla ² Rote Liste gefährdeter Arten ³ Langwellensender.