Startseite > zerbra
Suche:

„zerbrach“ - Verb

Der Ausdruck zerbrach ist das 17.159.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und taucht 1.199-mal in der Textdatenbank auf. Es handelt sich um ein Verb. Die Silbentrennung lautet zer·brach. Das sind Belegstellen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… über das neue Gesetz zerbrach die Partei der Whigs."¹ "… dritten Heirat seines Vaters zerbrach das Verhältnis zu diesem weitgehend."² "Das Dreikaiserbündnis zerbrach."³ Umgekehrt wird es hcarbrez dargestellt. Azedarach reimt sich darauf. Die MD5-Summe lautet 2e3a926ba3123379a9fbedbaf370b35d und die SHA1-Summe ist d614fb7d34dd5ffde99eeeb18aa7962f2bad1299. Die Vanity-Nummer 93727224 korrespondiert diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph zerbrach

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Lemma: zerbrechen


Typische linke Wortnachbarn: Koalition Aufprall US-Frachter UPDA Rodinia Hauptteile Freundschaft


Typische rechte Wortnachbarn: Zhenla BOAC-Flug schmetterte Dakeyras Buise Shahram Gurian



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Terme haben den gleichem Wortanfang:

Relevante Publikationen:

7:1 - Das Jahrhundertspiel: Als der brasilianische Mythos zerbrach und Deutschlands vierter Stern aufging
Der Tag, an dem die Welt zerbrach
Als das Reich zerbrach


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Abraham Lincoln ² Christian Morgenstern ³ Otto von Bismarck.