Startseite > zeichn
Suche:

„zeichnen“ - Verb

Das Wort zeichnen ist das 6.162.-häufigste Wort der deutschen Sprache und tritt 4.013-mal in der Textdatenbank auf. Es handelt sich um die Wortart Verb. Die Silbentrennung ist zeich·nen. Das sind beispielhafte Anwendungen des Begriffs im Volltext: "… kritischen Schriften zeichnen sich aus durch einen …"¹ "… wo er zu zeichnen"² "… im Raum zu zeichnen."³ Rückwärts wird es nenhciez getippt. Gewonnenen, betriebenen und gehaltenen reimen sich darauf. Die MD5-Summe ist 5fcee8168f70b2947fe1088b10325838 und die SHA1-Checksumme ist a4e2fbb8fba6f8d035ac3968b413b68f307b081e. Die Vanity-Nummer 93424636 entspricht diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph zeichnen

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Synonyme: malen


Typische linke Wortnachbarn: Morton Bilder Zonen verantwortlich Ihn Werke Kompositionen


Typische rechte Wortnachbarn: sich malen beschreiben Lutz Susanne Schneider Übersichtspläne Bildschirmaktivitäten



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Wörter haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Die genannten Worte haben ein gleiche Wortendung:

Bücher zum Thema:

Geschickte Hände zeichnen 4: Grafomotorische Übungen für Menschen von 8 bis 88 Jahren
Figuren zeichnen und malen: Mit sicherem Strich und umwerfender Wirkung
Blumen zeichnen mit Buntstiften: Zeichnen leicht gemacht


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Homepage sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Gotthold Ephraim Lessing ² Francis Bacon (Maler) ³ CAD.