Startseite > wieder
Suche:

„wieder“ - Adverb

Der Begriff wieder ist das 81.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 307.323-mal im Lexikon auf. Es ist ein Adverb. Die Worttrennung lautet wie·der. Es folgen Belegstellen des Wortes im Volltext: "… abgehalten wird, nimmt wieder zu."¹ "… Salzgehalt liege dort heute wieder unter 1,5 Prozent …"² "… jedoch immer wieder verschoben."³ Rotiert wird es redeiw dargestellt. Passende Reime lauten hernieder, nieder und bieder. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet 3ae24dc304128476494cc31ff8a8c31d und der SHA1-Hash ist 8763f04e1e7397950e6d613d845ff36795b0b784. Die T9-Darstellung 943337 korrespondiert dem Begriff.


Aktuelle Nachrichten:
„Friedrichshain: Wieder Ärger um Bauvorhaben am Spreeufer in Friedrichshain“ (am auf Yahoo.de News).
„Bänderverletzung - Wieder lange Pause für Schmelzer“ (am auf T-Online.de).
„Fußball: Bänderverletzung - Wieder lange Pause für Schmelzer“ (am auf Sueddeutsche).
„Gärtners kritisches Sonntagsfrühstück: Wieder zuhaus“ (am auf Titanic).
„Wieder TV-Panne bei HSV-Spiel: Trainer Gisdol sauer“ (am auf Hannoversche Allgemeine).

Wortgrafik
Wortgraph wieder

Wörterbuch-Information

Wortart: Adverb


Sinngleiche Wörter: neuerlich wiederholt erneut abermals wiederkehrend


Typische linke Wortnachbarn: immer dann bald Immer nie jedoch später


Typische rechte Wortnachbarn: aufgebaut aufgenommen zurück auf eingestellt aufgelöst nach



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Terme besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:

Jene Begriffe besitzen ein ähnliche Wortendung:

Veröffentlichungen:

Die Dynamik des Stillen Stehens: Die uralte Kunst seine Batterien wieder aufzuladen
Der Bär fängt wieder Lachse: Ideomotorische Arbeit in klinischer Hypnose und Hypnotherapie
Der andere Wagen war absolut unsichtbar, und dann verschwand er wieder


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Weihnachten ² Aralsee ³ Schleswig-Holstein.