Startseite > vor
Suche:

„vor“ - Präposition

Der Ausdruck vor ist das 54.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 509.555-mal im Textarchiv auf. Es handelt sich um ein Präposition. Das sind typische Benutzungen des Wortes im Text: "… Wasser enthält nach wie vor Rosmarinöl."¹ "… den Landwirbeltieren sind es vor allem die Schuppenkriechtiere …"² "… wird nach wie vor diskutiert."³ Rückwärts wird es rov dargestellt. Zuvor, wovor und favor reimen sich darauf. Die MD5-Summe lautet 71807f6a7f44d0a733a8b3f6588b8380 und der SHA1-Hash ist 8e4fcaa39686fdc517cf8f84a4213f7a9de7e9dd. Die Vanity-Nummer 867 korrespondiert dem Wort.


Belegstellen:
„"WIR SEHEN UNS VOR GERICHT": Trumps Einreisestopp bleibt ausgesetzt“ (am auf N-TV).

Wortgrafik
Wortgraph vor

Wörterbuch-Information

Wortart: Präposition


Ersatzworte: vorher zuvor vorab vorweg


Typische linke Wortnachbarn: kurz Kurz wie schon bereits noch Schutz


Typische rechte Wortnachbarn: allem dem Ort seinem Gericht Beginn der



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Terme besitzen einen ähnlichem Wortanfang:

Relevante Publikationen:

Keine Angst vor HIV: Gib den Fakten eine Chance
Das Personenlexikon zum Dritten Reich: Wer war was vor und nach 1945
Keine Angst vor Access!:Datenbanken verstehen, entwerfen und entwickeln - Für Access 2010 bis 2016


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Website sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Rosmarin ² Sand ³ Bagdad.