Startseite > vier
Suche:

„vier“ - Numerale

Die Bezeichnung vier ist das 137.-häufigste Wort der deutschen Sprache und taucht 168.955-mal im Wörterbuch auf. Es handelt sich um die Wortart Numerale. Hier sind exemplarische Verwendungen des Begriffs im Volltext: "… gegenüber vier Prozent Ende der 1990er Jahre."¹ "… gab die Band noch vier Konzerte in Mexiko."² "… dem Stadtgebiet gibt es vier Straßenbrücken über den Irtysch."³ Spiegelverkehrt wird es reiv geschrieben. Cuvier reimt sich darauf. Der MD5-Hash ist 37ab88fde80a4db0c7aa7c65013a5f08 und die SHA1-Summe ist 76549157ec67660700e57050003f1d12e5b8edd7. Die wählbare Telefonnummer 8437 entspricht diesem Begriff.


Gerade in den Medien:
„Architektur-Biennale: Vier Löcher für mehr Offenheit“ (am 27.05.2016 auf Tagesschau).
„Terrorismus: Vier IS-Verdächtige in Belgien festgenommen“ (am 26.05.2016 auf Welt).

Wortgrafik
Wortgraph vier

Wörterbuch-Information

Wortart: Numerale


Typische linke Wortnachbarn: insgesamt alle je allen jeweils ersten etwa


Typische rechte Wortnachbarn: Jahre Kinder Kilometer Wochen Jahren Monate Mannschaften



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Wörter haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Diese Terme haben ein ähnliche Wortendung:

Weiterführende Literatur:

Die vier Jahreszeiten: Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo f-Moll op. 8 Nr. 4 RV 297 "Der Winter": Ausgabe für Violine und Klavier
Vier letzte Lieder: o. Op. AV 150. hohe Singstimme und Orchester. Klavierauszug mit Solostimme.
Reise-Lust nach den vier Elementen: Urlaubs-Inspirationen im Zeichen von Feuer, Wasser, Erde. Luft


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Internetseite sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Aralsee ² The Cure ³ Omsk.