Startseite > verpfl
Suche:

„verpflichtend“ - Adjektiv

Der Terminus verpflichtend ist das 27.929.-häufigste Wort in der deutschen Sprache und tritt 652-mal im Textarchiv auf. Es ist die Wortart Adjektiv. Die Worttrennung ist ver·pflich·tend. Es folgen exemplarische Verwendungen des Begriffs im Volltext: "… Gebrauch in offiziellen Angelegenheiten verpflichtend."¹ "… durch den Diözesanbischof ist verpflichtend ()."² "… 6 bis 14 Jahren verpflichtend"³ Gespiegelt wird es dnethcilfprev geschrieben. Die Reimworte sind halbleitend, begleitend und hervortretend. Die zugehörige MD5-Checksumme ist d9965351fe799b49f08e74bd8563ba7b und die SHA1-Summe ist f69660f33ecc8534b7284c64a2bc2ffd28744efe. Die T9-Darstellung 8377354248363 entspricht diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph verpflichtend

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Weitere Wortformen: verpflichten


Sinngleiche Wörter: bindend obligatorisch


Typische linke Wortnachbarn: Dressur Religionsunterricht Einschulung Fremdsprache gesetzlich 11-Standards 5-Norm


Typische rechte Wortnachbarn: vorgeschrieben börsengehandelt Sonntagsgebot anzubauenden Obligatorische mitzuführenden übereinstimmendes



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Wörter haben einen ähnlichen Wortbeginn:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Homepage sind im Besitz der jeweiligen Inhaber. ¹ Galizien ² Diözese ³ Kap Verde.