Startseite > verlor
Suche:

„verloren“ - Verb

Die Vokabel verloren ist das 951.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 27.377 Mal im Referenztext auf. Es handelt sich um ein Verb. Die Silbentrennung lautet ver·lo·ren. Das sind Belegstellen des Begriffs im Volltext: "… gingen größtenteils dabei verloren."¹ "… Teil Konsonanten des Hocharabischen verloren"² "… Stadtbild bleibt aber teilweise verloren."³ Umgekehrt wird es nerolrev dargestellt. Passende Reime sind zugefroren, geschworen und beschworen. Die MD5-Summe lautet b1a042c64bead36550eff3c9f5787e79 und die SHA1-Checksumme ist 8498aab4e24857b0f5072741c5667a26fc9eb347. Die Vanity-Nummer 83756736 korrespondiert diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph verloren

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Lemma: verlieren


Ersatzworte: abgängig weg sonstwo futsch verschollen


Typische linke Wortnachbarn: Bedeutung gingen unwiederbringlich weitgehend Leben endgültig Verwaltungskompetenzen


Typische rechte Wortnachbarn: gegangen gingen gehen gegangenen ging gegangene hatte



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Terme haben einen ähnlichen Wortbeginn:

Die folgenden Begriffe haben ein ähnliches Wortende:

Relevante Publikationen:

Herz verloren: Band 2
Würde: Was wir verlieren, wenn sie verloren geht
Ich hab' mein Herz in Heidelberg verloren - Vocal and Piano - Buch


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Homepage sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Geschichte der Flugzeugträger ² Arabische Sprache ³ Koblenz.