Startseite > verbie
Suche:

„verbietet“ - Verb

Die Vokabel verbietet ist das 17.971.-frequenteste Wort im Deutschen und taucht 1.132 Mal in der Nachrichtendatenbank auf. Es handelt sich um ein Verb. Die Silbentrennung lautet ver·bie·tet. Hier sind Belegstellen des Wortes in ganzen Sätzen: "In der Quantenmechanik verbietet aber die Unschärferelation zwischen …"¹ "verbietet jedoch die Modifikation des Lizenztextes."² "Das indonesische Gesetz verbietet es, sie zu töten, …"³ Umgekehrt wird es teteibrev dargestellt. Das Wort reimt sich auf darbietet, angenietet und aufgenietet. Der MD5-Hash lautet 422b940e1b3be37a9262cf3a24a85d9f und der SHA1-Hash ist d1128f1fe046924a7b3c2878cc077171df0d990e. Die wählbare Telefonnummer 837243838 korrespondiert dem Begriff.


Nachrichtenfunde:
„„linksunten.indymedia“: De Maizière verbietet linke Website“ (am 25.08.2017 auf TAZ).
„"linksunten.indymedia": Innenministerium verbietet linksextremistische Internetplattform“ (am 25.08.2017 auf Potsdamer Neue Nachrichten).
„De Maziere verbietet linksextremistische Internetseite“ (am 25.08.2017 auf MSN News).
„Innenminister verbietet linksextreme Plattform“ (am 25.08.2017 auf Tagesschau).
„Indymedia vom Netz genommen: Innenministerium verbietet linksextreme Internetplattform“ (am 25.08.2017 auf Potsdamer Neue Nachrichten).

Wortgrafik
Wortgraph verbietet

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Lemma: verbieten


Typische linke Wortnachbarn: DSGVO Tabakverordnung Ruhestätten Rundstreckenrennen Betäubungsmittelgesetz Koran Verfassungszusatz


Typische rechte Wortnachbarn: Diskriminierung jegliche Picard jeglichen Tertschka Toulas Tauschticket



Jahresstatistik der Häufigkeit

Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Nullpunktsenergie ² GNU General Public License ³ Orang-Utans.