Startseite > umgeko
Suche:

„umgekommen“ - Verb

Die Vokabel umgekommen ist das 37.058.-häufigste Wort der deutschen Sprache und tritt 452-mal im Referenztext auf. Es handelt sich um die Wortart Verb. Die Silbentrennung ist um·ge·kom·men. Hier sind beispielhafte Anwendungen des Begriffs im Text: "… denen viele im Holocaust umgekommen waren."¹ "… Grafen Dracula umgekommen ist."² "… Jahrgangs der deutschen Männer umgekommen."³ Umgekehrt wird es nemmokegmu getippt. Langsamen, ankamen und gewaltsamen reimen sich darauf. Der MD5-Hash ist a5657e99f7d3170030bcae342db9e2e0 und die SHA1-Checksumme ist b64fddbca490050d9018836d0470bf6c85d53a3a. Die wählbare Telefonnummer 8643566636 entspricht diesem Wort.


Nachrichtenfunde:
„Zwei Mädchen bei Brand in Innsbrucker Wohnung umgekommen“ (am 17.12.2016 auf HNA.de).

Wortgrafik
Wortgraph umgekommen

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Lemma: umkommen


Typische linke Wortnachbarn: Konzentrationslagern Nilpferd Ranau Vernichtungslagern Holocaust Fußmarsch Flugzeugabsturz


Typische rechte Wortnachbarn: Samir ausgebombt seien fürchtete werfen eingeschlossen Häftlinge



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Wörter haben einen ähnlichem Wortanfang:

Die folgenden Worte haben ein verwandte Wortendung:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Website sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Paul Erdős ² Dracula (Roman) ³ Todesursache.