Startseite > tragis
Suche:

„tragischen“ - Adjektiv

Das Wort tragischen ist das 20.535.-frequenteste Wort in der deutschen Sprache und tritt 959-mal im Wortarchiv auf. Es handelt sich um ein Adjektiv. Die Silbentrennung lautet tra·gi·schen. Das sind beispielhafte Anwendungen des Begriffs im Volltext: "Seinen tragischen Tod verarbeitete sie 1982 …"¹ "… Museum widmet sich der tragischen Geschichte jüdischen Wienertums."² "An tragischen Bearbeitungen dieser Episode ist …"³ Rückwärts wird es nehcsigart getippt. Bestehen, beruhen und beziehen reimen sich darauf. Die MD5-Summe lautet 525e4f567897d10e211b139949ff9104 und die SHA1-Summe ist f5603b0871def8c75262dcfcec646edba308a4fe. Die Vanity-Nummer 8724472436 korrespondiert diesem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph tragischen

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Grundform: tragisch


Typische linke Wortnachbarn: gefühlskalten ernstem Dannys beinah singulären leidenschaftlichen verkörperten


Typische rechte Wortnachbarn: Unfall Zwischenfall Unfalltod Unglücksfall Liebesgeschichte Unfalls Helden



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Worte besitzen ein gleiche Wortendung:

Bücher zum Thema:

BombenAttentate: Vom tragischen Leben eines slowenischen Antikommunisten & Eine Bombe im Völkermarkter Heimatmuseum 1979
Die tragischen Ursprünge der deutschen Fußnote


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. ¹ Hildegard Knef ² Wien ³ Odysseus.