Startseite > steche
Suche:

„stechen“ - Verb

Das Wort stechen ist das 32.772.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 530 Mal im Textarchiv auf. Es handelt sich um ein Verb. Die Silbentrennung lautet ste·chen. Das sind beispielhafte Anwendungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… Allan Quatermain stechen als literarische Figuren mit …"¹ "… Libellen könnten stechen"² "Um in See zu stechen"³ Rückwärts wird es nehcets getippt. Passende Reime sind sehen, ziehen und hohen. Die MD5-Summe lautet 6786f022e2b536e824b971acab4dc643 und die SHA1-Checksumme ist 959a12195b39bfb6d6bcbaa67247744c01940e99. Die Vanity-Nummer 7832436 korrespondiert diesem Begriff.


Presseschau:
„Mord in Bayern - Tatverdächtiger Dominik R. lässt sich bizarres Tattoo stechen“ (am auf Focus).

Wortgrafik
Wortgraph stechen

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Synonyme: durchstechen lochen durchlöchern stoßen ausstechen


Typische linke Wortnachbarn: Trumpf Tattoo Tränentattoo Tarocke Farbkarten Rüssels Körperstellen


Typische rechte Wortnachbarn: Farbkarten ochsen leuchtendrot Weymouth-Kiefer Grasfrosch Tarock Pippi



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die folgenden Begriffe haben den gleichem Wortanfang:

Die genannten Wörter haben ein vergleichbares Wortende:

Bücher zum Thema:

Wie Sie anderen den Stachel ziehen, ohne sich zu stechen


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Superheld ² Libellen ³ Die Siedler von Catan.