Startseite > sich
Suche:

„sich“ - Reflexivpronomen

Der Begriff sich ist das 20.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und tritt 2.014.106 Mal im Referenzkorpus auf. Es ist ein Reflexivpronomen. Hier sind Belegstellen des Wortes im Text: "Außerdem befinden sich Gebäude der Vor- …"¹ "… die Kritische Theorie befasste sich mit dem revolutionären Potential …"² "… das sich zeitweise bis nach Rinteln erstreckte."³ Spiegelverkehrt wird es hcis dargestellt. Der MD5-Hash lautet 1ef8258682e74a03d5ba1c2e4b826c21 und der SHA1-Hash ist 95e995b3016a76084a71bc97aabd384c5f2d47e6. Die wählbare Telefonnummer 7424 korrespondiert dem Wort.

Wortgrafik
Wortgraph sich

Wörterbuch-Information

Wortart: Reflexivpronomen


Andere Wortformen: er es sie Sie


Bedeutungsgleiche Wörter: untereinander einander gegenseitig miteinander Morgentoilette


Typische linke Wortnachbarn: befindet er befinden es sie befand finden


Typische rechte Wortnachbarn: um auf in die im auch mit



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Terme besitzen einen ähnlichem Wortanfang:

Diese Begriffe besitzen ein verwandtes Wortende:

Buchempfehlungen:

Der große Panda / Der große Panda übt sich in Kalligrafie (China für Kinder)
Wie lassen sich Kompetenzen des experimentellen Denkens und Arbeitens fördern?: Eine empirische Untersuchung der Wirkung eines expliziten und eines ... (Studien zum Physik- und Chemielernen)
Von Mensch zu Mensch: Möglichkeiten, sich und anderen zu begegnen


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Website sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Leipzig ² Ästhetik ³ Göttingen.