Startseite > setzte
Suche:

„setzten“ - Verb

Der Terminus setzten ist das 3.053.-frequenteste Wort im Deutschen und tritt 8.602-mal im Referenztext auf. Es ist ein Verb. Die Worttrennung lautet setz·ten. Es folgen Belegstellen des Wortes im Text: "… an auf ein XML-Format setzten"¹ "Nach seinem Tod setzten sich die Bonapartisten für …"² "Sie setzten sich kritisch mit politischer …"³ Rotiert wird es netztes dargestellt. Passende Reime lauten antreten, erneuten und angeboten. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet b9e3ec742fec1e6fa55deec947492bdf und die SHA1-Checksumme ist 0fc25248fbfa0ccf0e6dfda0e74ed4080f7c3d05. Die T9-Darstellung 7389836 korrespondiert dem Wort.


Aktuelle Nachrichten:
„UN: Syrien-Regierung und Islamischer Staat setzten Chemiewaffen ein“ (am auf T-Online.de).

Wortgrafik
Wortgraph setzten

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Andere Wortformen: setzen


Typische linke Wortnachbarn: Wehr Brand Relegation Amerikaner auseinander Letztlich Akzente


Typische rechte Wortnachbarn: sich ihn ihre alles umfangreiche Bemühungen sie



Jahresstatistik der Häufigkeit

Jene Begriffe haben ein analoges Wortende:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Website sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Textverarbeitung ² Napoleon Bonaparte ³ 8. Jahrhundert.