Startseite > sei
Suche:

„sei“ - Verb

Der Term sei ist das 335.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und taucht 72.462-mal im Referenztext auf. Es ist ein Verb. Es folgen typische Benutzungen des Begriffs in ganzen Sätzen: "… lesbar; es zu schreiben sei für sie als Schriftstellerin …"¹ "… es sei ein Überwachungsstaat."² "Grundlage dafür sei eine vegetarische Ernährungsweise."³ Gespiegelt wird es ies dargestellt. Passende Reime sind hosei, rosei und musei. Die zugehörige MD5-Checksumme lautet e8d275af37ce2c474cbd3e65c0bce5c8 und die SHA1-Checksumme ist 5ef4186b6563f9058e8a96403bc54e534e1520f0. Die T9-Darstellung 734 korrespondiert diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph sei

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Weitere Wortformen: sein


Typische linke Wortnachbarn: gewesen worden Film gekommen möglich geworden gestorben


Typische rechte Wortnachbarn: denn es zwar kein da sondern nicht



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Terme haben den gleichem Wortanfang:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Orlando (Roman) ² Monaco ³ Mohandas Karamchand Gandhi.