Startseite > rast
Suche:

„rast“ - Verb

Die Bezeichnung rast ist das 70.804.-frequenteste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 198 Mal im Referenztext auf. Es handelt sich um ein Verb. Hier sind beispielhafte Anwendungen des Wortes im Volltext: "Das Emigrationsfieber rast in die Grubengesellschaft – …"¹ "rast der unheimliche Karren davon."² "Ted rast hinauf ins Zimmer 309 …"³ Spiegelverkehrt wird es tsar getippt. Das Wort reimt sich auf gerast und zurast. Der MD5-Hash lautet 159cad3eb636a178db0db60cb1857f1a und der SHA1-Hash ist 3f617ed5106516093f3dff1ccf42d611f92c0417. Die wählbare Telefonnummer 7278 korrespondiert dem Begriff.


Gerade in den Medien:
„SPORT BILD-Interview - DTM-Champion Rast: „Podolski half mir zum Titel““ (am 17.10.2017 auf Sport Bild).
„Im Privatjet eingeflogen - Rosbergs feiern DTM-Sieger Rast“ (am 16.10.2017 auf Bild.de).
„DTM-Champion Rast - „Nach einem Glas Wein liege ich unterm Tisch““ (am 15.10.2017 auf Bild.de).
„Motorsport: Rookie Rene Rast erstmals DTM-Meister“ (am 15.10.2017 auf SPOX.com).
„DTM: Audi-Fahrer René Rast holt überraschend den Titel“ (am 15.10.2017 auf Stuttgarter Zeitung).

Wortgrafik
Wortgraph rast

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Lemma: rasen


Typische linke Wortnachbarn: Riesenasteroid Fluchtboot Unfallauto Fawal Materialstrom ew Stüdeli


Typische rechte Wortnachbarn: Bennos bäuchlings Neary Chev Siemann führerlos Jett



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Begriffe besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:

Diese Wörter besitzen ein ähnliches Wortende:

Weiterführende Literatur:

Rosa rast rum


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Schutzzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Internetseite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Ernst Didring ² Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens ³ Four Rooms.