Startseite > postul
Suche:

„postuliert“ - Verb

Die Bezeichnung postuliert ist das 28.752.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 629-mal im Lexikon auf. Es handelt sich um die Wortart Verb. Die Silbentrennung ist po·stu·liert. Hier sind Beispielsätze des Wortes im Volltext: "… die Grundbedürfnisse postuliert"¹ "… wurde von Schrödinger 1926 postuliert."² "Arendt postuliert, dass die Menschen von …"³ Spiegelverkehrt wird es treilutsop geschrieben. Simuliert, kalkuliert und unreguliert reimt sich darauf. Der MD5-Hash ist 1fff24d5a9442fc8c8c1148da9d6656b und der SHA1-Hash ist eb204b8faad34d3e6f26e826d57e1f166ecf0739. Die wählbare Telefonnummer 7678854378 entspricht dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph postuliert

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Lemma: postulieren


Typische linke Wortnachbarn: DSGVO Unendlichkeitsaxiom Axiom Erdgeschichte Ausgangsstadium Therouanne Keltenbracke


Typische rechte Wortnachbarn: Maimonides Mudrak Keohane Walach Fitzek Saadia trotzig



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Worte besitzen einen ähnlichen Wortbeginn:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Homepage sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Grundbedürfnis ² Schrödingergleichung ³ Hannah Arendt.