Startseite > platze
Suche:

„platzen“ - Verb

Die Vokabel platzen ist das 54.380.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 277 Mal im Referenzkorpus auf. Es handelt sich um die Wortart Verb. Die Silbentrennung ist plat·zen. Hier sind exemplarische Verwendungen des Wortes in ganzen Sätzen: "Die reifen Hülsenfrüchte platzen leicht auf."¹ "Bei eintretender Reife platzen die meisten Orchideenfrüchte der …"² "… Herbstereignisse ließen den Umtausch platzen"³ Spiegelverkehrt wird es neztalp getippt. Das Wort reimt sich auf kreuzen und reizen. Der MD5-Hash ist 168fe1d8a6a219186499d874f00dc23f und der SHA1-Hash ist d9bb2277094245d9e3e8d17699b54bbccef06c2c. Die wählbare Telefonnummer 7528936 entspricht dem Begriff.


Nachrichtenfunde:
„Lieber Hotel-Luxus? Naddel lässt Wohnungs-Termin platzen“ (am 24.04.2018 auf Promiflash).
„Gespräch mit Kims Schwester geplant: Nordkorea ließ Geheimtreffen mit US-Vize Pence platzen“ (am 21.02.2018 auf Potsdamer Neue Nachrichten).
„Nordkorea lässt Treffen mit Pence platzen“ (am 21.02.2018 auf Krone.at).
„Nordkorea ließ Treffen mit Pence in letzter Minute platzen“ (am 21.02.2018 auf Zeit).
„Die Bitcoin-Blase wird platzen – und das ist gut so“ (am 30.11.2017 auf NZZ).

Wortgrafik
Wortgraph platzen

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Substitute: brechen bersten detonieren hochgehen explodieren


Typische linke Wortnachbarn: Bitcoin-Bombe Iran-Atomdeal Trennungs-Bombe Nähten Bläschen Deal Kaugummiblase


Typische rechte Wortnachbarn: Skaf sternenförmig zweiklappig fabrikneue Ranulf Würste drohten



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Wörter besitzen den gleichem Wortanfang:

Diese Worte besitzen ein vergleichbares Wortende:

Weiterführende Literatur:

Warum platzen Seifenblasen?
Wenn Wasser anbrennt und Eier platzen
Jungfraun platzen männertoll


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Reisbohne ² Orchideen ³ Sozialistische Einheitspartei Deutschlands.