Startseite > pausch
Suche:

„pauschalen“ - Adjektiv

Die Vokabel pauschalen ist das 108.096.-häufigste Wort in der deutschen Sprache und taucht 114-mal im Referenzkorpus auf. Es handelt sich um die Wortart Adjektiv. Die Silbentrennung ist pau·scha·len. Hier sind Beispielsätze des Begriffs in ganzen Sätzen: "… würden zum Anlass von pauschalen Vorwürfen …"¹ "Die Höhe dieser pauschalen Haftentschädigung für immaterielle Schäden …"² "Der Betrag der pauschalen Wertberichtigung kann mit einem …"³ Spiegelverkehrt wird es nelahcsuap geschrieben. Die Reimworte sind nonverbalen, loyalen und optimalen. Der MD5-Hash ist 09c2ac1fda1f085d48c0380fc950b326 und die SHA1-Summe ist b68e5c67319162ab27c2f10d64057da0897a1b6a. Die wählbare Telefonnummer 7287242536 entspricht diesem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph pauschalen

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Lemma: pauschal


Typische linke Wortnachbarn: abgeschwächten strukturierten praktizierten gewährten erhobenen geltenden enormen


Typische rechte Wortnachbarn: Abrechnungsverfahren Festbetrags Abgeltung Kriminalisierung Strafvorwurf Unterhaltsbetrag Abgeltungssteuer



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Terme besitzen ein vergleichbare Wortendung:


Herkunft Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Schutzmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Seite sind im Besitz der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ² Gesetz über die Entschädigung für Strafverfolgungsmaßnahmen ³ Pauschalwertberichtigung.