Startseite > partei
Suche:

„parteilos“ - Adjektiv

Der Terminus parteilos ist das 26.420.-häufigste Wort im deutschen Wortschatz und taucht 699 Mal in der Textdatenbank auf. Es ist die Wortart Adjektiv. Die Worttrennung ist par·tei·los. Es folgen Beispielsätze des Wortes in ganzen Sätzen: "… hauptamtliche Bürgermeister Martin Schlake (parteilos)."¹ "… Erste Stadtrat Friedrich Heine (parteilos) hat einen Sitz mit …"² "… 1998 ist er wieder parteilos"³ Rotiert wird es solietrap geschrieben. Die Reimworte lauten cheilos. Die zugehörige MD5-Checksumme ist d469f3af607326187a695af886b8a54b und der SHA1-Hash ist 5cd26a116c51ee2f0eaef7f26652fd29802502f2. Die T9-Darstellung 727834567 entspricht dem Begriff.

Wortgrafik
Wortgraph parteilos

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Sinngleiche Wörter: parteifrei neutral wertfrei unparteiisch


Typische linke Wortnachbarn: Kučan Welck Evers Getsch Windhaus Roeske Pommerening


Typische rechte Wortnachbarn: BUM Bundestagsgruppe CDU-Kandidat PDS-Fraktion Ortsteilbürgermeister abzuwägen Moslem



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Worte besitzen den gleichem Wortanfang:


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder angemeldeten Marken auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. ¹ Twistringen ² Schneverdingen ³ Milan Uhde.