Startseite > nennt
Suche:

„nennt“ - Verb

Die Vokabel nennt ist das 1.872.-frequenteste Wort der deutschen Sprache und tritt 14.172 Mal im Referenzkorpus auf. Es handelt sich um ein Verb. Das sind typische Benutzungen des Begriffs im Text: "Deshalb nennt man diesen Frequenzbereich Sängerformant."¹ "Die folgende Liste nennt bedeutende Argumente für die …"² "… natürlichen Isotop bestehen, nennt man Reinelement."³ Umgekehrt wird es tnnen dargestellt. Passende Reime sind benennt. Die MD5-Summe lautet 9b3bdbfc7292e78a18c47167bbfdbddd und die SHA1-Checksumme ist 0c00dd6d91eb05ff310d5d59cf7b7f3fc1a29b30. Die Vanity-Nummer 63668 korrespondiert diesem Wort.


Aktuell in den Medien:
„politik: Weidel nennt Mail-Vorwürfe „unfassbar““ (am 10.09.2017 auf Bild.de).
„Weidel nennt Vorwürfe gegen sie „unfassbar”“ (am 10.09.2017 auf B.Z.).
„Schulz nennt erstmals Koalitionsbedingungen: Bislang verlor Martin Schulz kein Wort über Koalitionsbedingungen. ...“ (am 10.09.2017 auf FinanzNachrichten.de).
„Schulz nennt Bedingungen für Koalition“ (am 10.09.2017 auf FinanzNachrichten.de).
„Bundestagswahl: Schulz nennt erstmals Koalitionsbedingungen“ (am 10.09.2017 auf Wirtschaftswoche).

Wortgrafik
Wortgraph nennt

Wörterbuch-Information

Wortart: Verb


Lemma: nennen


Typische linke Wortnachbarn: Man Schumann UN-Sicherheitsrates Vorgang Quelle Interesse Inschrift


Typische rechte Wortnachbarn: man ihn Besonderheiten dies sich mich Kant



Jahresstatistik der Häufigkeit

Diese Begriffe haben einen ähnlichem Wortanfang:

Die folgenden Wörter haben ein verwandtes Wortende:

Relevante Publikationen:

Von mir aus nennt es Wahnsinn. Protokoll einer Heilung
Namen, die keiner mehr nennt: Ostpreußen - Menschen und Geschichte
Sie nennt es weggehen: Tagebuch eines selbstbestimmten Sterbens


Quelle Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Marken, Schutzzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Webseite sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. ¹ Formant ² Gott ³ Isotop.