Startseite > mangel
Suche:

„mangelnde“ - Adjektiv

Der Terminus mangelnde ist das 12.395.-häufigste Wort in der deutschen Sprache und tritt 1.777 Mal im Wortarchiv auf. Es ist die Wortart Adjektiv. Es folgen Beispielsätze des Begriffs im Text: "Gegen die mangelnde Volksbildung und den Analphabetismus …"¹ "… Verfall der Straße durch mangelnde Instandhaltung ein."² "Ursache dafür ist die mangelnde Festigkeit der Farbbälle."³ Rotiert wird es ednlegnam geschrieben. Der Begriff reimt sich auf wirbelnde, spiegelnde und verhandelnde. Die zugehörige MD5-Checksumme ist 00c43727482555d819b5b038f315c4c3 und die SHA1-Summe ist df229c1dd8f485888d44f7f25e09dc12ba2d5d4f. Die T9-Darstellung 626435633 entspricht diesem Wort.


Aktuelle Nachrichten:
„Innere Sicherheit: De Maizere wirft SPD mangelnde Kooperationsbereitschaft vor“ (am auf Wirtschaftswoche).
„De Maizere wirft SPD mangelnde Kooperationsbereitschaft vor: Die Union und die SPD streiten weiter über ...“ (am auf FinanzNachrichten.de).

Wortgrafik
Wortgraph mangelnde

Wörterbuch-Information

Wortart: Adjektiv


Weitere Wortformen: mangelnd


Typische linke Wortnachbarn: resultierende Zeitungsinterview Psychopathologie beklagten angebliche Aktionärsinteressen Menschings


Typische rechte Wortnachbarn: Hygiene Transparenz Bereitschaft Akzeptanz Konkurrenzfähigkeit Flexibilität Koordination



Jahresstatistik der Häufigkeit

Die genannten Worte haben einen ähnlichem Wortanfang:

Veröffentlichungen:

Faszientraining: Schmerzfrei, beweglich & leistungsfähig durch Übungen mit der Faszien Rolle gegen Verspannungen, Schmerzen und mangelnde Beweglichkeit (Aktive Regeneration & Selbstmassage)
Die mangelnde Bedeutung mitgliedschaftlicher Treupflichten im Willensbildungsprozeß der GmbH


Lizenz Wikipedia CC-BY-SA 3.0. Alle Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragenen Marken auf dieser Website sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. ¹ Portugal ² Via Appia ³ Paintball.